FANDOM


W1700 Einstellung Klemmkopf.jpg

Abbildung 52
Plattenteller-Klemmkopf
[1] Plattenteller
[2] Im Plattenteller versenkter Klemmkopf

W1700 Tonarm Prüfschallplatte.jpg

Abbildung 53
Freigegebener Tonarm und Prüfschallplatte X-42226 auf dem Plattenteller
[1] Prüfschallplatte X-42226
[2] Klemmkopfscheibe
[3] Kurvenstück mit Anschlagblech
[4] Tonarm-Endschalter
[5] Steuerkurve
[6] Zylinderschraube
[7] Steuerwippe

W1700 Justage Tonarmaufsetzpunkt.jpg

Abbildung 54
Justage des Tonarmaufsetzpunktes
[1] Nut der Einstellschraube
[2] Einstellschraube
[3] Steuerwippe
[4] Einlaufrille der Schallplatte
[5] Prüfschallplatte X-42226
[6] Führungs-Haltewinkel

Es gibt zwei Methoden die Justierung vorzunehmen. Die eine verwendet die Prüfschallplatte X-42226, bei der anderen wird der Abstand der Abtastnadel zum Plattentellermittelpunkt vermessen. Wenn möglich, sollte immer die Prüfschallpatte verwendet werden. Im Folgenden werden aber beide Methoden beschrieben.

Methode 1 – Justage unter Verwendung der Prüfschallplatte X-42226Bearbeiten

  1. Lassen Sie die Wechslermechanik laufen, bis das Kurvenstück, den Auslösehebel betätigt und der Tonarm freigegeben wird. Schalten Sie nun mit dem Service-Schalter die Box genau an diesem Punkt aus.
  2. Bedienen Sie den Plattenklemmkopf von Hand, indem Sie die Klemmkopfscheibe hinter der Schwungscheibe herausziehen und legen Sie die Prüfschallplatte X-42226 auf den auf den Plattenteller (siehe Abbildung 53). Achten Sie darauf, dass die Plattenseite mit den zwei Rillen zum Plattenspieler zeigt.
  3. Mit dem Führungs-Haltewinkel des Tonarms in der Nut der Einstellschraube, drehen Sie die Einstellschraube hinein oder hinaus, um die Nadel so zu positionieren, dass sie in die Einlaufrille der Prüfschallplatte X-42226 gleitet. (siehe Abbildung 54)

Methode 2 – Justage durch VermessungBearbeiten

  1. Lassen Sie die Wechslermechanik laufen, bis das Kurvenstück, den Auslösehebel betätigt und der Tonarm freigegeben wird. Stellen Sie den Service-Schalter an diesem Punkt ab.
  2. Mit dem Führungs-Haltewinkel des Tonarms in der Nut der Einstellschraube, drehen Sie die Einstellschraube hinein oder hinaus, um die Nadel so zu positionieren, dass sie etwa zwischen 8,4 cm und 8,5 cm vom Plattentellermittelpunkt entfernt ist.

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • The Rudloph Wurlitzer Co., North Tonawanda, N.Y.: Models 1700 and 1700F Record Cangers, Issue1, Section 6, Page 61
  • Krieg, Bernhard: Tonaufzeichnung analog : Mit Platte und Magnetband bis an die physikalischen Grenzen, Aachen : Elektor-Verlag, 1989, Seite 111 / Tabelle 3.1 Schallplatten-Kenndaten, ISBN 3-921608-75-9
  • Osterfeld, Willhelm; Franke, Erich: Service Manual LYRIC 1962-1962, Deutsche Wurlitzer GmbH, MA09

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki